Pädagogische Konzepte

Die pädagogischen Konzepte der Schlossbachschule geben einen klaren Rahmen für die Qualität des Umgangs miteinander.

» mehr

Vertretungskonzept

Bei unvorhersehbarer Erkrankung einer Lehrkraft werden die Kinder am 1. Tag der Erkrankung mit einer Aufgabenstellung in kleinen Gruppen auf alle Klassen der Schule verteilt und so lange beaufsichtigt, wie der jeweilige Stundenplan es vorsieht.

Bei einer Erkrankung von 1-3 Tagen vertreten wir die erkrankte Lehrkraft innerhalb der betroffenen Stufe durch Unterrichtskürzung aller Klassen innerhalb dieser Stufe. Diese 3 Klassen haben dann einen verkürzten Unterricht in den Fächern Mathematik, Deutsch, Sachunterricht und Englisch.

Sollten Eltern Schwierigkeiten haben, ihre Kinder bei Unterrichtskürzungen zu betreuen, beaufsichtigt die Schule die Kinder auf Anfrage hin. Kinder aus dem OGS Bereich werden ohne Anfrage bis 12.00 Uhr betreut.

In diesem Schuljahr steht kein Vertretungspool auf Stadtebene zur Verfügung. Deshalb können Unterrichtskürzungen bei der Erkrankung einer Lehrkraft nicht mehr vermieden werden.

Siehe auch:
Stellungnahme zur Anfrage der Stadtschulpflegschaft Bonn

Vertretungskonzept - Grundsätze für Vertretungsunterricht