Bildung

Interessante Vorträge, Artikel und Informationen zu Schule, Wissenschaft und Förderung.

» mehr

Pädagogische Konzepte

Die pädagogischen Konzepte der Schlossbachschule geben einen klaren Rahmen für die Qualität des Umgangs miteinander.

» mehr

Lernbereiche und Fächer

Begegnung mit anderen Sprachen

Kinder im Grundschulalter begegnen bereits vor und während ihrer Schulzeit auf vielfältige Weise (z.B. durch die modernen Massenmedien und das mobile Freizeitverhalten) anderen Sprachen und Kulturen. Zur Klassengemeinschaft gehören Kinder mit anderen Muttersprachen. Vielleicht hat die Schule eine Partnerschaft mit einer anderen Grundschule im europäischen Ausland. Der Unterricht in der Grundschule nimmt diese gesellschaftliche Entwicklung auf, indem die Begegnung mit Sprachen gefördert wird. Es handelt sich dabei nicht um ein eigenständiges Fach, sondern um die Integration der Begegnung mit Sprachen in den Unterricht verschiedener Fächer. Es handelt sich dabei auch nicht um eine systematische Aus- und Fortbildung in einer Fremdsprache.

Die Begegnung mit Sprachen soll vielmehr Interesse an Sprachen und Freude am Umgang mit ihnen wecken, die Gleichwertigkeit der Sprachen und Kulturen bewusst machen und dadurch einen Beitrag zur interkulturellen Erziehung leisten. Der Umfang des Angebotes richtet sich nach den Möglichkeiten der jeweiligen Schule. Je nach Schwerpunktsetzung ist dieses Konzept in allen Jahrgangsstufen umsetzbar.

Eine besondere Bedeutung im fremdsprachlichen Bereich nimmt die englische Sprache ein: Sie prägt den Alltag der Musik- und Freizeitkultur; sie ist die Sprache der Computer und der Wirtschaft. Seit dem Schuljahr 2003/2004 wird Englisch daher als reguläres Fach in den dritten und vierten Klassen aller Grundschulen des Landes Nordrhein-Westfalen unterrichtet. Die Stundentafel wurde dazu um zwei Stunden erweitert; dabei gibt die Stundentafel nur die Stundenanteile vor, die konkrete zeitliche Aufteilung kann auch so aussehen, dass z.B. jeden Tag 20 Minuten Englisch unterrichtet wird. Die Kinder sollen auf eine altersgemäße Weise mit Freude und Interesse an den frühen Fremdsprachenerwerb herangeführt werden.

zurück